Herbstseminar 2020

Neben einem Überblick im Corona-Fördermaßnahmen-Dschungel wurden unter anderem die Hilfen zur Konjunkturstärkung, wie die Investitionsprämie, und Möglichkeiten zur Digitalisierung im Rechnungswesen behandelt.
 
Einleitend wurde darauf hingewiesen, dass vor ziemlich genau einem Jahr die Ausbreitung eines bisher unbekannten Virus in Wuhan China begann und weit weg von uns und Anfangs ohne große Aufmerksamkeit war. Heute ist die Welt eine andere, wir befinden uns gerade im zweiten Lockdown und vieles was wir in 2020 erlebt haben, war noch vor einem Jahr unvorstellbar. 
Ohne weitreichende Staatshilfen hätten viele Unternehmen nicht überlebt und das weltweit. Um die sich bietenden steuerlichen und wirtschaftlichen Gestaltungsmöglichkeiten zu nutzen, ist es wichtig, sich rechtzeitig mit der Thematik zu befassen. Demzufolge ist beispielsweise die Anschaffung eines € 40.000 teuren Elektroautos im Unternehmen über die Nutzungsdauer gerechnet günstiger als ein Dieselauto um € 20.000. Ein weiteres Novum, die beschleunigte Abschreibung von Investitionen oder den Verlust auf bis zu 2 Vorjahre rückzutragen, bietet zusätzliche Steuerspar-Möglichkeiten.
Am Ende wurden die Teilnehmer motiviert, sich nicht nur auf Staatshilfen zu verlassen, sondern sich selbst um den Unternehmenserfolg zu bemühen. Dazu bieten Roth Die Steuerberater ihre langjährige Erfahrung und Unterstützung bei der Digitalisierung in der Buchhaltung und im Controlling mit einfach verständlichen Tools. 
Mag. Hans Roth, Mag. Andreas Roth und Mag. Christian Unger, MSc, freuen sich auf persönliche Gespräche beim nächstjährigen Herbstseminar bei einem Buffet und Glas Wein.

Rückfragen:
Roth Die Steuerberater GmbH, Oberwart

Roth - Die Steuerberater mit Standorten in Oberwart und Eisenstadt. Bei Fragen zu unserem Newsbereich und unseren Leistungen können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.

weitere News

Weihnachtsfeier 2021

Neuigkeiten bei Roth Die Steuerberater GmbH

Herbstseminar 2021

30 Jahre Firmenjubiläum

Homeoffice, Kurzarbeit und längere Kündigungsfristen…?

Wir Gratulieren unseren Mitarbeiterinnen zu den bestandenen Prüfungen

LASSEN SIE SICH NICHTS ENTGEHEN!

Unsere Experten informieren Sie über alle wichtigen Neuigkeiten.